Vollstationäre Pflege

Nach den Pflegebedürftigkeits-Richtlinien der Pflegekassen kann die Notwendigkeit einer vollstationären Pflege bei Fehlen einer Pflegeperson, fehlender Pflegebereitschaft möglicher Pflegepersonen, Überforderung von Pflegepersonen, drohender oder bereits eingetretener Verwahrlosung des Pflegebedürftigen oder Eigen- und Fremdgefährdungstendenzen des Pflegebedürftigen vorliegen. Ermöglichen die räumlichen Gegebenheiten keine häusliche Pflege und kann auch durch Maßnahmen zur Verbesserung des individuellen Wohnumfeldes (§40 Abs. SGB XI) die häusliche Pflege nicht gewährleistet werden, ist ebenfalls eine vollstationäre Pflege erforderlich.

voll1